Re: Vischer-Hofmannsthal

Re: Vischer-Hofmannsthal


[ Antworten lesen ] [ Thema beantworten ] [ Navigare Forum ] [ FAQ ]

Urheber : Konrad Heumann Datum : December 08, 1999 at 18:13:48:

Bezieht sich auf Vischer-Hofmannsthal Urheber Sabine Straub vom December 08, 1999 at 15:14:11:

: Wer kann mir sagen, ob Hofmannsthal den Aufsatz "Das Symbol" aus Theodor Friedrich Vischers "Ästhetik" kannte.

Ich kann auf Anhieb keinen Beleg dafür finden, daß Hofmannsthal Vischers Ästhetik zur Kenntnis genommen hat. 1894 taucht Vischer immerhin in einer Literaturliste auf, die mit "Ästhetik" überschrieben ist. Doch hat Hofmannsthal hier nur die Literaturangaben aus einem Aufsatz des Sohnes von F.Th.Vischer, Robert, abgeschrieben. Der Aufsatz heißt: "Über ästhetische Naturbetrachtung". Näheres finden sie in den Erläuterungen von Klaus Bohnenkamp zu Hofmannsthals "Alkestis" (Kritische Ausgabe, Band VII, S. 301).

Vielleicht noch ein Hinweis: Alfred Biese zitiert in seiner "Philosophie des Metaphorischen", die Hofmannsthal Anfang 1894 rezensierte, aus Vischers Spätschrift "Das Symbol" (1887). Zumindest dieses Zitat wird Hofmannsthal gekannt haben, er nennt Vischer sogar explizit in seiner Rezension: "So gekräftigt, von Goethe und Fr.Th.Vischer, Jean Paul, Aristoteles und andern gewappneten Nothelfern gut umgeben, tritt der Fleißige den ungeheuren Weg an ..."

Aber vielleicht wissen Sie ja mehr? Wo finden sich denn versteckte Reminiszenzen an Vischers Ästhetik?


Antworten:



Thema beantworten

Name:
E-Mail:

Thema:

Kommentare:

Optional Link URL:
Link Überschrift:
Optional Image URL:



[ Antworten lesen ] [ Thema beantworten ] [ Navigare Forum ] [ FAQ ]