Re: Hofmannsthal und Lernet-Holenia

Re: Hofmannsthal und Lernet-Holenia


[ Antworten lesen ] [ Thema beantworten ] [ Navigare Forum ] [ FAQ ]

Urheber : Ellen Ritter Datum : September 21, 19100 at 11:25:10:

Bezieht sich auf Hofmannsthal und Lernet-Holenia Urheber Ansgar Sonntag vom September 19, 19100 at 10:39:38:

Alexander Lernet-Holenia schreibt über seine Bekanntschaft mit Hofmannsthal in einem Brief an Helmut A. Fiechtner den Herausgeber des Gedenkbuches: Hugo von Hofmannsthal. Die Gestalt des Dichters im Spiegel der Freunde: „im allgemeinen überschätzt man die Beziehungen jenes großen Dichters zu mir bei weitem <...> Doch habe ich nicht zu seinem Kreise gehört, wie etwa Mell und Billinger dazugehört haben, - wahrscheinlich weil er ihrem Wesen und weil sie dem seinen fremder waren als ich <...> Ich habe ihn zwei oder drei Male besucht, und wir sind einander dann noch einige Male begegnet. Aber ich vermöchte kaum, einen wichtigen Ausspruch von ihm zu berichten. <...> Einmal erwähnte er Rudolf Borchardt. Es war das erste Mal, daß ich diesen großen Namen hörte. Ein anderes Mal erwies er mir die Ehre von der ‚Spannweite‘ meiner Begabung zu reden. Das dritte Mal tat er den Begriff des ‚Erzählers‘ mit einer Handbewegung ab.“

In Hofmannsthals Tagebuchaufzeichnungen wird eine zufällige Begegnung am 18. September 1926 in Aussee erwähnt.

Lernet steht auch 1927 auf Empfängerlisten für den Votrag „Das Schrifttum als geistiger Raum der Nation“ und „Der Turm“.



Antworten:



Thema beantworten

Name:
E-Mail:

Thema:

Kommentare:

Optional Link URL:
Link Überschrift:
Optional Image URL:



[ Antworten lesen ] [ Thema beantworten ] [ Navigare Forum ] [ FAQ ]