Re: Hofmannsthals Spanischkenntnisse

Re: Hofmannsthals Spanischkenntnisse


[ Antworten lesen ] [ Thema beantworten ] [ Navigare Forum ] [ FAQ ]

Urheber : Ellen Ritter Datum : September 15, 19100 at 07:53:05:

Bezieht sich auf Hofmannsthals Spanischkenntnisse Urheber alfonsina janes vom September 15, 19100 at 01:15:35:

Hofmannsthal konnte gut italienisch (italienische Großmutter), also war das Verständnis des Spanischen kein so großes Problem für ihn.

Es gibt in seiner Bibliothek eine Ausgabe von Cervantes: Novelas ejemplares, Leipzig: Brockhaus 1883 (Colección de autores espanoles. T. 25), die er ganz sicher gelesen hat, denn sie enthält zahlreiche Anstreichungen und Vokabelübersetzungen von seiner Hand.
In der Regel las er spanische Autoren in Übersetzungen.

Die Calderón-Dramen las er vor allem in deutscher Übersetzung (Eichendorff, Gries). In seiner Bibliothek befindet sich auch ein Band einer einglischen Ausgabe:
Six dramas of Calderon freely transl. by Edward Fitzgerald. Ed. by H. Oelsner. London: Moring 1903, z.T. unaufgeschnitten, aber auch mit einem Lesedatum (S. 7): November 1918.




Antworten:



Thema beantworten

Name:
E-Mail:

Thema:

Kommentare:

Optional Link URL:
Link Überschrift:
Optional Image URL:



[ Antworten lesen ] [ Thema beantworten ] [ Navigare Forum ] [ FAQ ]